Romrod. Eine brennende Gartenhütte wurde am frühen Abend des 10. Juni von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Romrod abgelöscht. Das kleine Freizeitdomizil stand in der Zeller Bahnhofsstraße in Flammen und verursachte eine weithin sichtbare Rauchsäule. Mit Atemschutzgeräten ausgerüstet, löschte ein Feuerwehrtrupp den Brand im Inneren der Hütte mit einem Rohr ab.

Romrod. Ein Pfauenpaar hat am frühen Morgen des 6. Junis für einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr und der Polizei in Romrod gesorgt. Die beiden Vögel machten sich mit ihren Schnäbeln an einem Auto in der Neuen Straße zu schaffen. Durch den Krach wurden die Anwohner geweckt und alarmierten die Einsatzkräfte. Die staunten bei ihrem Eintreffen nicht schlecht, als sie tatsächlich auf einen fast ausgewachsenen Pfauenhahn samt Henne trafen.

Romrod. Eine kilometerlange Ölspur sorgte am 20. Mai 2021 für einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr in Romrod. Laut Feuerwehrangaben hatte ein Fahrzeug auf der Bundesstraße 49 mehrere Liter an Betriebsstoffen verloren.