Strebendorf. Der Brand eines Viehstalls in Strebendorf stellte am 28. September das Szenario für eine Übung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Romrod dar. Rund 50 Feuerwehrleute bekämpften die fiktiven Flammen. Für den groß angelegten Löschangriff wurde eine lange Schlauchstrecke zum Übungsort verlegt, der sich am Ortsrand des Dorfes befand. Dort wurde auch mit Leiterteilen eine provisorische Entnahmestelle für das Löschwasser aufgebaut.

Romrod. Die Jugendfeuerwehr Romrod hat am 5. September ihr 45-jähriges Bestehen gefeiert. Anlässlich des kleinen Jubiläums fand im Park von Schloss Romrod eine große Löschübung statt. Die zehn Nachwuchsbrandschützer der Schlossstadt brachten insgesamt fünf Strahlrohre in Stellung, um den fiktiven Brand eines Fachwerkhauses zu löschen.

Fulda. Dampfspritzen, Ledereimer und Oldtimer: Die Ehren- und Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Romrod unternahm am 28. August einen Ausflug in das Deutsche Feuerwehrmuseum nach Fulda. Das im Jahr 1963 eröffnete Museum im Fuldaer Stadtteil Neuenberg wird jährlich von rund 25.000 Besuchern frequentiert. Zur Besonderheit zählen spezielle Gruben, die als Art „erhöhte Bürgersteige“ eine Betrachtung von ausgestellten Feuerwehrfahrzeugen erleichtern.