Romrod. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagmittag auf der Bundesstraße 49 zwischen Romrod und Feldatal. Eine 67-jährige Autofahrerin aus Alsfeld kam in einer lang gezogenen Linkskurve von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Straßengraben. Laut ersten Polizeiangaben herrschten zum Unfallzeitpunkt eisglatte Straßenverhältnisse. Wie ein Polizeisprecher informierte, zog sich die 67-Jährige glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu.

Da die Unfallfahrerin zunächst im Fahrzeug eingeschlossen war, wurden auch die Feuerwehren der Städte Alsfeld und Romrod zur Hilfe gerufen. Zur Ermittlung der Unfallursache nahm eine Streife der Polizeistation Alsfeld die Ermittlungen auf. Während der Rettungsarbeiten war die Bundesstraße rund eine halbe Stunde voll gesperrt.