Romrod. Feuerwehrübung per Drive-in: Die Brandschützer der Schlossstadt trainierten am 4. Februar den Einsatz von Funkgeräten. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das Feuerwehrtraining unter besonderen Bedingungen ausgeführt. So holten sich die Teilnehmer der Übung ihre Lernunterlagen und ein Funkgerät per Auto ab. Geübt und trainiert wurde in den heimischen Feuerwehrzimmern.

Romrod. Ein Verkehrsunfall hat am späten Abend des 7. Januars 2021 für einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr in Romrod gesorgt. Bei dem Unfall im Stadtgebiet wurde von der Polizei ein Fahrzeugwrack ohne Insasse aufgefunden.

Romrod. Mit Limonade und Nüsschen: Am 7. Januar 2021 startete die erste digitale Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehr in Romrod. Zwanzig Feuerwehrleute widmeten sich den Phänomenen der schnellen Brandausbreitung auf für sie ungewohnte Weise. Statt sich gemeinsam im Schulungsraum des städtischen Feuerwehrhauses zu treffen, wurden Quick-Response-Codes (QR-Codes) in den eigenen vier Wänden gescannt. „Die Corona-Pandemie macht erfinderisch“, so ein Feuerwehrsprecher.