Romrod. Der Löschzug Romrod der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Romrod führte am 4. Juli eine große Löschübung durch. Das Szenario sah den Dachstuhlbrand einer landwirtschaftlichen Halle im Gewerbegebiet an der großen Au vor. Für die Bekämpfung der fiktiven Flammen verlegten die Feuerwehrleute eine über 300 Meter lange Schlauchleitung an die Antreff, dort wurde das Wasser mit einer Pumpe entnommen. Den angenommenen Dachstuhlbrand bekämpften die Brandschützer mit insgesamt vier Strahlrohren.

Romrod. Thomas Bing ist seit dem 4. Juli der zweite stellvertretende Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr in Romrod. Er wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung von seinen Kameraden einstimmig gewählt. Zusammen mit Heiko Heilbronn und Philipp Weitzel verfügt die Einsatzabteilung der Wehr nun über ein Führungs-Trio.

Romrod. Brennende Gartenabfälle sorgten in der Nacht zum 3. Juli im Romröder Stadtteil Ober-Breidenbach für einen Feuerwehreinsatz. Laut ersten Angaben geriet der Grünschnitt im Garten eines Wohnhauses am Kirchplatz in Flammen. Der Brand konnte von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Romrod mit einem Rohr abgelöscht werden. Zur Ermittlung der Brandursache nahm eine Streife der Polizeistation Alsfeld die Ermittlungen auf.