Romrod. Von einer ungewöhnlichen Häufung im Hinblick auf den schönsten Tag im Leben berichtet die Feuerwehr der Stadt Romrod. Gleich vier Mal trafen die Feuerwehrleute in den vergangenen Wochen auf Brautpaare. Die Serie begann mit einem Feueralarm im Romröder Schloss, dort hatte die automatische Brandmeldeanlage während einer Hochzeitsfeier ausgelöst.

Romrod. Ein brennender Strohhaufen sorgte am 18. August für einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Romrod. Der Brand war aus unbekannten Gründen auf einem Acker ausgebrochen und drohte sich auszubreiten. Die Romröder Feuerwehrleute löschten die Flammen mit einem Rohr rasch ab.

Romrod. Die Bekämpfung von Entstehungsbränden wurde am 2. August von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Romrod trainiert. „Gerade bei der andauernden Hitze und Trockenheit gilt es Brände in der Entstehungsphase schnell zu löschen“, schilderte ein Feuerwehrsprecher zum Anlass. An einem Simulationsgerät für Flüssigkeitsbrände setzten die Feuerwehrleute zum Training neben Pulverlöschern auch Gaslöschgeräte ein.