Romrod. Die Feuerwehr Romrod wünscht einen guten und sicheren Start ins neue Jahr. Damit die Silvesterfeier und der Neujahrstag ohne einen spontanen Besuch der Feuerwehrleute verlaufen, geben diese einige Sicherheitstipps:

Romrod. „Wohin mit dem ausgedienten Weihnachtsbaum?“, eine Antwort auf diese Frage bietet die Jugendfeuerwehr in Romrod. Der Feuerwehrnachwuchs sammelt am 18. Januar 2020 die alten Nadelhölzer ein.

Romrod. Einen Ausflug auf den Wiesbadener Sternschnuppenmarkt unternahm am vorigen Samstag der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Romrod. Mit dem Reisebus ging es von der Schlossstadt in die gut 130 Kilometer entfernte Landeshauptstadt. Auf dem Weg dorthin gab es für die Tagesausflügler eine Frühstücksrast am Limes, bei der Deftiges von einer Romröder Metzgerei aufgetischt wurde. Wie der Förderverein informierte, wurde das Frühstück gesponsert.