Romrod. Weit über 200 ausgediente Weihnachtsbäume sammelte am 16. Januar die Jugendfeuerwehr in Romrod ein. Wie der Feuerwehrnachwuchs berichtete, wurde der Sammelaktion nicht nur mit Spenden Aufmerksamkeit geschenkt. „An den Bäumen hingen oft nette Botschaften und auch Süßigkeiten, sogar Luftballons“, teilte Romrods Jugendfeuerwehrwart Stefan Bing mit. Er und sein 14-köpfiges Helferteam fuhren Straße für Straße mit Gespannen ab, am Ende kam die stattliche Baumzahl zusammen.

Romrod. Beförderungen und der Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr standen am 7. Januar im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Romrod. Der Feuerwehrverein konnte im vergangenen Jahr neunzehn Beitritte verzeichnen und zählt nun 265 Mitglieder.